Startseite
Mitarbeiter
Patienten
Zuweiser
Studium
Forschung
Aktuelles
Internes
Sie befinden sich hier: Patienten > Achalasie > Hintergrund/Info

Hintergrund / Info

In der „PATIENTEN-/ LAIEN-INFO“ werden Informationen über die Erkrankung in laienverständlicher Sprache, unter weitestgehender Vermeidung von Fachbegriffen aufbereitet.

Sollten Sie etwas nicht verstehen, schreiben Sie eine e-mail (Rahden_B@chirurgie.uni.wuerzburg) oder fragen Sie in der „Sprechstunde für Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltraktes“  – Terminvereinbarung über ZPM 0931-201-39999.

Einführung Achalasie

Die Achalasie ist eine  seltene Erkrankung, bei der die Öffnung des unteren Speiseröhrenschließmuskels zum Magen nicht richtig funktioniert [LINK „Pathogenese“ Patinfo] [Arztinfo]. Symptome [LINK „Symptome“ Patinfo] [Arztinfo] sind vor allem Schluckstörungen und Aufstoßen, aber auch Brustschmerzen und andere.

Aufgrund der Seltenheit [LINK zu „Häufigkeit“ Patinfo] [Arztinfo] des Krankheitsbildes „Achalasie“ [LINK zu „Definition“ Patinfo] [Arztinfo] kommt es immer wieder vor, dass Patienten einen längeren Leidensweg durchlaufen, bis sie zu einem Spezialisten gelangen.

Viele Patienten suchen im Internet Informationen. Diese sind allerdings oft knapp, unverständlich, unwissenschaftlich oder veraltet. Es fällt sowohl den Betroffenen, aber auch behandelnden Ärzten, oft schwer adäquate und aktuelle Informationen über das Krankheitsbild der Achalasie zu erhalten, zumal sich die Therapie der Achalasie gerade in den letzten Jahren rasant entwickelt hat.

Die Therapiemöglichkeiten [LINK „Therapie“ Patinfo] [Arztinfo] bei der Achalasie sind sehr gut. Meistens kann heute eine vollständige Symptomkontrolle erzielt werden. Voraussetzung hierfür ist aber eine differenzierte Diagnostik. [LINK „Diagnostik“ Patinfo] [Arztinfo].

Die neueste Entwicklung ist die Verfügbarkeit der rein endoskopischen Muskelspaltung (POEM) [LINK POEM Patinfo] [Arztinfo], welche einige entscheidende Vorteile  in der Therapie der Achalasie bietet [LINK „Vorteile und Nachteile POEM“ Patinfo] [Arztinfo].

Sie finden hier einen aktuellen Überblick über die moderne Diagnostik und Therapie bei der Achalasie mit zahlreichen Literaturbelegen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne in der „Sprechstunde für Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltraktes“ [LINK] zur Verfügung (Terminvereinbarung über unser zentrales Patientenmanagement (ZPM) 0931-201-39999 [LINK ZPM]).

Universitätsklinikum Würzburg
Chirurgische Klinik & Poliklinik
Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacher Str. 6
D-97080 Würzburg
Zentrales Patientenmanagement:
Tel: (0931) 201 39999

Fax: (0931) 201 39994
Email: zpm@chirurgie.uni-wuerzburg.de